Dortmund Cup 2017

09.02. 2017 von Thomas Fr├╝tel

Auch dieses Jahr begann die Kraftsportsaison wieder mit dem traditionellen Dortmund Cup im Bankdrücken. Mit sieben Athleten konnte der KSV Bochum eine Reihe unterschiedlicher Alters- und Gewichtsklassen abdecken.

Am Vormittag starteten Arthur Hecht sowie Thomas Frütel in den Altersklassen. Thomas bewältigte in der AK I bis 93 kg ein Gewicht von 140 kg und belegte damit den zweiten Platz. Nach langer Wettkampfpause drückte Arthur in der AK III über 120 kg ein Gewicht von 115 kg, womit er den dritten Platz erzielte.

In der Jugend startete Johanna Häger in der Klasse bis 57 kg. Mit drei gültigen Versuchen sowie einer Leistung von 32,5 kg belegte sie hier Platz 1.

Bei den Junioren gingen Nicolas Roßmannek sowie Marco Schürmann an den Start. Nicolas absolvierte drei gültige Versuche und drückte dabei 145 kg. Damit errang er in der stark belegten Klasse bis 83 kg den ersten Platz vor Edgar Bechtholdt vom KSV Lippe. In der ebenfalls hart umkämpften Klasse bis 93 kg erzielte Marco mit der Leistung von 110 kg den dritten Platz.

Datei_000

Datei_001

Bei den Aktiven starteten schließlich Martin Hermes in der Klasse bis 93 kg sowie Sebastian Schaffarczyk in der Klasse bis 105 kg. Martin erzielte mit einer Leistung von 122,5 kg den dritten Platz. Drei gültige Versuche und eine Last von 157,5 kg brachten Sebastian Platz fünf im größten Starterfeld des Wettkampfes.

Datei_003

Gewichtheben

Fitness

Kraftdreikampf